Die CO2 neutrale Wärmekammer - Holzwurm und Schädlingsbekämpfung

Das Heißluftverfahren als Bekämpfungsmaßnahme

Das Heißluftverfahren zur Abtötung von Holzschädlingen beruht auf der Tatsache, dass bei einer bestimmten Temperatur (ab 46 Grad C.) die Eiweißzellen der Holzschädlinge (Ei, Larve, Käfer, Puppe) zerstört werden. 

Je höher die Temperaturen, umso schneller erfolgt die Abtötung. Aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen ist bei einer Temperatur von 55 Grad C. und einer Einwirkzeit von 60 Minuten eine sichere Abtötung gewährleistet.

Alternative zur Wärekammer gibt es keine!

Achtung! Wir behandeln nicht mit Gas, da Gas giftig ist.
Gas ist eine (giftige) Möglichkeit, zerstört aber nicht die Eier. 

  • Edelhölzer wie Kirschbaum, Nussbaum, Eiche, Mahagoni und alle weiteren Holzarten.
  • Furnierte Hölzer und alle Holz Möbel,
  • Weichholz wie Tanne, Fichte, Kiefer und alle weiteren Hölzer.
  • Alle Holzgegenstände

Steuerung - Technik - Dauer - Zeit

Damit die Möbel dabei keinen Schaden nehmen, wird der Prozess per Steuerung ständig überwacht, Raumklima und Luftfeuchtigkeit werden angepasst, so dass die Möbel keinem Stress ausgesetzt werden. Das Holz bekommt keine Risse und trocknet nicht aus. Sowie die Oberfläche mit Lack, Schellack, Öl und Wachs Oberflächen nehmen keinen Schaden.

 

Unsere Wärmekammer steuert diesen Prozess bis zu 24 Stunden

Am Anfang die angepasste Aufheizphase danach die wichtige Haltephase der Temperatur von 55 Grad zum Schluss die regulierende Abkühlphase.

 

Während der Behandlungszeit wird der Feuchtigkeitsaustausch zwischen dem Holz und der umgebenden Luft verhindert. (Austrocknung des Holzes)

 

Möbel und Holz

Es können jegliche Art von Möbel ob Groß oder Klein, unabhängig von Stiel und Epoche behandelt werden. Der Holzwurm befällt alles aus Holz egal wie alt. Holz, Holzwahren, und Holzproduckte die Schädlinge schreckt vor nichts zurück.

Es können thermisch behandelt werden:

  • Edelhölzer wie Kirschbaum, Nussbaum, Eiche, Mahagoni und alle weiteren Holzarten.
  • Furnierte Hölzer und alle Holz Möbel,
  • Weichholz wie Tanne, Fichte, Kiefer und alle weiteren Hölzer.
  • Alle Holzgegenstände

Alternative zur Wärmekammer gibt es keine!

Achtung! Wir behandeln nicht mit Gas, da Gas giftig ist.
Gas ist eine (giftige) Möglichkeit, zerstört aber nicht die Eier. 

Achtung!

Alles muss in einem Plastiksack eingepackt und absolut verschlossen sein!!!

Schädlingsbekämpfung für:

  • Heimtextilien
  •  Matratzen
  •  Teppiche
  •  Stoffe
  •  und Weiteres

Wir behandeln mit 55-60 Grad Celsius und über eine Zeit bis zu 12 Stunden
Hier entfallen die angepasste Aufheizfase und die regulierende Abkühlfase für Holz. Die Aufheizfase sowie die Abkühlfase werden verkürzt.
Die wichtige Haltefasse ist hier aber länger bei einer Temperatur von über 
55 – 60 Grad Celsius

Weiteres könnte sein:

  • Bücher
  • Kunst
  • Nahrungsmittel
  • Stofftiere
  • Hundekorb, – Katzenbaum, -Decken –Kissen und was es sonst noch für ihren Liebling gibt.

Die vorbeugende Wirkung der Heißluftbehandlung

Das Heißluftverfahren ist nicht nur eine erfolgreiche Bekämpfung, sondern- wie nachfolgende Untersuchungsergebnisse bestätigen- zugleich ein vorbeugender Schutz gegen erneuten Befall. Hierzu die Auswertung eines Gutachtens vom Staatl. Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen, Dortmund, Nr. 22-0456-982 vom 18. November 1982: Rund 100 Gebäude, die vor dem 2. Weltkrieg bzw. vor ca. 25 Jahren im Heißluftverfahren saniert wurden, sind auf etwaigen Wiederbefall untersucht worden. Hierbei wurden völlig überraschende Ergebnisse gewonnen. In Dachstühlen, in welchen z.B. nicht im Heißluftverfahren behandelte Fußpfetten oder andere Holzteile vom Hausbockkäfer befallen waren, erfolgte kein Übergreifen des Befalls auf das im Heißluftverfahren behandelte Holz. Besonders angezweifelt wurde die vorbeugende Wirkung des Heißluftverfahrens gegenüber Anobien (Holzwurm). Aber auch hier konnte z.B. festgestellt werden, dass ein nach der Sanierung erneuerter Dielenbodenbelag starken Holzwurmbefall aufwies, während die angrenzenden, im Heißluftverfahren sanierten Holzteile einer Ausbreitung verschont blieben.

Fazit

Fazit durch die prophylaktische Wirkung: Neuen Würmern schmeckt das Holz nicht mehr!

100% schädlingsfrei durch gesteuerte Warmluft/Heißluft

Die Thermische Behandlung (Heißluftverfahren) wird bei tierischem Schädlingsbefall an Holzteilen angewendet.

Die Wirkungsweise des Warm- bzw. Heißluftverfahrens beruht auf der Gerinnung von tierischem Eiweiß und ist in der Lage, Schädlinge sicher abzutöten. Dies geschieht ohne Gift und ausschließlich mit Wärme, was eine völlige Freiheit von Rückständen gewährleistet.

 

Unser Verfahren ist 100 % sicher und garantiert frei von giftigen Chemikalien, es sorgt für ein wohngesundes Umfeld. Es können auch im Nachhinein keine Giftstoffe oder Dämpfe durch unsere Behandlung entstehen oder austreten.

Preise

Preise für nicht aufgelistete Ware bitte erfragen.

Alle Preise sind Brutto Preise
Incl. der z.Zt. geltenden MwSt.
Alle Preise sind Festpreise, zahlbar ohne Abzug bei Lieferung.

Teile über 270 cm Länge, über 250 cm Breite, über230 cm Höhe müssen gesondert berechnet werden.

Wir bieten an: Abhol- Lieferservice Preis auf Anfrage

Schreinerei Möbelresauration

Seit über 20 Jahren Restaurieren wir Möbel und alles aus Holz.

Wir bieten unseren Kunden handwerkliche Lösungen aus Holz rund um den individuellen Möbelbau und den Innenausbau. Mit langjähriger Erfahrung, dem Sinn für Ästhetik, handwerklichem Können und einer kompetenten und sorgfältigen Beratung möchten wir Sie unterstützen und freuen uns, wenn wir Ihnen auf diese Weise helfen können, Ihre Wünsche und Vorstellungen in die Wirklichkeit umzusetzen.